Vereinslogo VfB 1905 Marburg und SC Waldgirmes II
+
Frühes Tor von Schäfer reicht VfB Marburg zum Sieg

Verbandsliga Hessen Mitte: VfB 1905 Marburg – SC Waldgirmes II, 1:0 (1:0)

Frühes Tor von Schäfer reicht VfB Marburg zum Sieg

Der VfB 1905 Marburg trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Zweitvertretung des SC Waldgirmes davon. Der VfB Marburg wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Im Hinspiel hatte der SC Waldgirmes II das bessere Ende für sich reklamiert und einen 2:1-Sieg geholt.

Andreas Schäfer war es, der in der 15. Minute den Ball im Tor des Gasts unterbrachte. Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte der VfB 1905 Marburg einen knappen Vorsprung herausgespielt. Letztendlich hatte der VfB Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als er die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Auf dem zehnten Platz der Hinserie nahm man von den Marburger wenig Notiz. Der aktuell erste Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Der Verein für Bewegungsspiele sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 14 summiert. In der Bilanz kommen noch vier Unentschieden und neun Niederlagen dazu. Seit zehn Begegnungen hat der VfB 05 das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Beim SC Waldgirmes II präsentierte sich die Abwehr angesichts 63 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (59). Auf elftem Rang hielt sich der SC Waldgirmes II in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die sechste Position inne. Zehn Siege, vier Remis und zwölf Niederlagen hat der SC Waldgirmes II momentan auf dem Konto.

Das nächste Mal ist der VfB Marburg am 07.05.2022 gefordert, wenn man beim FC Ederbergland antritt. Für den SC Waldgirmes II geht es schon am Sonntag beim FV 09 Breidenbach weiter.

Das könnte Sie auch interessieren