Vereinslogo FV 09 Breidenbach und FC Cleeberg
+
FV 09 Breidenbach überrennt FC Cleeberg

Verbandsliga Hessen Mitte: FV 09 Breidenbach – FC Cleeberg, 4:0 (2:0)

FV 09 Breidenbach überrennt FC Cleeberg

Mit 0:4 verlor der FC Cleeberg am vergangenen Mittwoch deutlich gegen den FV 09 Breidenbach. Der FV 09 Breidenbach ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den FC Cleeberg einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das letztendlich mit 3:3 geendet hatte.

Felix Baum brachte sein Team in der 18. Minute nach vorn. Moritz Filipzik erhöhte für den FV 09 Breidenbach auf 2:0 (35.). Mit der Führung für den Traditionsverein aus dem Hinterland ging es in die Halbzeitpause. Zum Seitenwechsel ersetzte Dominik Trivilino vom FC Cleeberg seinen Teamkameraden Stefan Hocker. Baum brachte den FV 09 Breidenbach in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (52.). Aaron Künkel besorgte in der Schlussphase schließlich den vierten Treffer für die Nullneuner (79.). Letztlich feierte der FV 09 Breidenbach gegen den FC Cleeberg nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen den FC Cleeberg festigte der FV 09 Breidenbach den fünften Tabellenplatz. Der FV 09 Breidenbach verbuchte insgesamt neun Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den Hessenpokalsieger von 1967, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der FC Cleeberg besetzt mit 20 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die Gäste kassieren weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf elf summiert. Ansonsten stehen noch fünf Siege und fünf Unentschieden in der Bilanz. Zuletzt war beim FC Cleeberg der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Für den FV 09 Breidenbach geht es schon am Sonntag bei der Spvgg. Eltville weiter. Für den FC Cleeberg geht es schon am Sonntag weiter, wenn man das SF/BG Marburg empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren