1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

FV Biebrich 02 lässt nichts anbrennen

Erstellt:

Vereinslogo FC Waldbrunn und FV Biebrich 02
FV Biebrich 02 lässt nichts anbrennen © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit 0:2 verlor der FC Waldbrunn am vergangenen Sonntag zu Hause gegen den FV Biebrich 02. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FV Biebrich 02 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Otman Jaatit für den FV Biebrich 02 zur Führung (44.). Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchten lediglich die Biebricher, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Emirkan Dorul, der von der Bank für Maurice Pinger kam, sollte für neue Impulse bei den Nullzweier sorgen (73.). Dorul stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 2:0 für den FV 02 her (90.). In den 90 Minuten war der Fußballverein 02 im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der FC Waldbrunn und fuhr somit einen 2:0-Sieg ein.

Die Situation beim FC Waldbrunn bleibt angespannt. Gegen den FV Biebrich 02 kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der FV Biebrich 02 seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her.

Der Gast setzte sich mit diesem Sieg vom FC Waldbrunn ab und nimmt nun mit 24 Punkten den siebten Rang ein, während der FCW weiterhin 20 Zähler auf dem Konto hat und den zehnten Tabellenplatz einnimmt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Am nächsten Sonntag reist der FC Waldbrunn zum RSV Weyer, zeitgleich empfängt der FV Biebrich 02 die Spvgg. Eltville.

Auch interessant