Vereinslogo FC TuBa Pohlheim und SC Waldgirmes II
+
Gabriel Moura macht Last-Minute-Remis perfekt

Verbandsliga Hessen Mitte: FC TuBa Pohlheim – SC Waldgirmes II, 2:2 (1:1)

Gabriel Moura macht Last-Minute-Remis perfekt

Der FC TuBa Pohlheim wurde gegen die Zweitvertretung des SC Waldgirmes am Donnerstag der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und kam über ein 2:2 nicht hinaus. Die Prognosen für den FC TuBa waren gut. Doch am Ende zogen Wolken auf und der Favorit sonnte sich nicht im Freudenjubel.

Das Heimteam hatte in einem umkämpften Hinspiel einen 6:5-Erfolg gefeiert.

Justin Schweitzer brachte den FC TuBa Pohlheim in der 26. Minute ins Hintertreffen. Der SC Waldgirmes II bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Marius Klotz für den Ausgleich sorgte (28.). Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Kevin Rennert brachte dem FC TuBa nach 68 Minuten die 2:1-Führung. Christian Gabriel Moura sicherte seiner Mannschaft kurz vor dem Abpfiff den Ausgleich, als er in der 90. Minute ins Schwarze traf. Mit dem Abpfiff des Schiedsrichters Daniel Kamnitzer (Mainz) trennten sich der FC TuBa Pohlheim und der SC Waldgirmes II remis.

Das Konto des FC TuBa zählt mittlerweile 61 Punkte. Damit steht der FC TuBa Pohlheim kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. 88 Tore – mehr Treffer als der FC TuBa erzielte kein anderes Team der Verbandsliga Hessen Mitte. Nur fünfmal gab sich der FC TuBa Pohlheim bisher geschlagen. Der FC TuBa kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon fünf Spiele zurück.

Der SC Waldgirmes II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Gegen Ende der Spielzeit wissen die Gäste die Abstiegsränge hinter sich. Der SC Waldgirmes II musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten sechs Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen.

Für den FC TuBa Pohlheim geht es schon am Sonntag bei der Spvgg. Eltville weiter. Schon am Sonntag ist der SC Waldgirmes II wieder gefordert, wenn das SF/BG Marburg zu Gast ist.

Das könnte Sie auch interessieren