1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Gath rettet Punkt in letzter Minute

Erstellt:

Vereinslogo FC Ederbergland und FC Cleeberg
Gath rettet Punkt in letzter Minute © SPM Sportplatz Media GmbH

Auf dem Papier hatte der FC Ederbergland im Vorfeld der Partie gegen den FC Cleeberg wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz musste der FC Ederbergland sich jedoch überraschend mit einem 1:1-Unterschieden zufriedengeben. Über das Remis konnte sich der FC Cleeberg entschieden mehr freuen als der vermeintliche Favorit FC Ederbergland.

Im Hinspiel hatte der FC Ederbergland beim Gast triumphiert und einen 3:0-Sieg für sich beansprucht.

Maxim Zich nutzte die Chance für den FC Ederbergland und beförderte in der 39. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Zur Pause waren die Ederbergländer im Fahrwasser und verbuchten eine knappe Führung. Beim FC Cleeberg kam Marvin Gath für Stefan Hocker ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (66.). Der Treffer, der Gath in der 90. Minute gelang, bescherte seiner Mannschaft kurz vor dem Ende noch den Ausgleich. Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen des FC Ederbergland mit dem FC Cleeberg kein Sieger ermittelt.

Mit beeindruckenden 75 Treffern stellt der FC Ederbergland den besten Angriff der Verbandsliga Hessen Mitte, allerdings fand der FC Cleeberg diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Nur viermal gab sich der FC Ederbergland bisher geschlagen. Der FCE blieb auch im achten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von sieben Siegen nicht aus.

Der FC Cleeberg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Sieben Siege, sieben Remis und 14 Niederlagen hat der FC Cleeberg momentan auf dem Konto. Die vergangenen Spiele waren für den FC Cleeberg nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Der FC Ederbergland reist schon am Sonntag zum SV 1913 Niedernhausen. Am 15.05.2022 empfängt der FC Cleeberg in der nächsten Partie den RSV Weyer.

Auch interessant