1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Gelingt SC Waldgirmes II die Wiedergutmachung?

Erstellt:

Vereinslogo SC Waldgirmes II und VfB 1905 Marburg
Gelingt SC Waldgirmes II die Wiedergutmachung? © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Zweitvertretung des SC Waldgirmes trifft am Samstag mit dem VfB Marburg auf einen formstarken Gegner. Zuletzt musste sich der SC Waldgirmes II geschlagen geben, als man gegen den SV 1913 Niedernhausen die fünfte Saisonniederlage kassierte. Der VfB 1905 Marburg muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat der SC Waldgirmes II gegen den VfB die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 1:6-Hinspielniederlage zu betreiben.

Mehr als Platz sechs ist für den SC Waldgirmes II gerade nicht drin. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der Gastgeber lediglich einmal die Optimalausbeute.

Der VfB Marburg führt das Feld der Verbandsliga Mitte mit 37 Punkten an. Mit nur 16 Gegentoren stellen die Marburger die sicherste Abwehr der Liga. Der Verein für Bewegungsspiele verbuchte elf Siege, vier Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Der VfB 05 tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Besonderes Augenmerk sollte der SC Waldgirmes II auf die Offensive der Gäste legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Trumpft der SC Waldgirmes II auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-2-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem VfB 1905 Marburg (4-2-1) eingeräumt.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der VfB 1905 Marburg als Favorit ins Rennen. Der SC Waldgirmes II muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den VfB Marburg zu bestehen.

Auch interessant