1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Gelingt VfL Biedenkopf der Coup?

Erstellt:

Vereinslogo VfB 1905 Marburg und VfL Biedenkopf
Gelingt VfL Biedenkopf der Coup? © SPM Sportplatz Media GmbH

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der VfL Biedenkopf am Samstag im Spiel gegen den VfB Marburg mächtig unter Druck. Zuletzt spielte der VfB 1905 Marburg unentschieden – 1:1 gegen den SV Zeilsheim. Mit einem 3:3-Unentschieden musste sich der VfL Biedenkopf kürzlich gegen den FV 09 Breidenbach zufriedengeben.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-2-0) dürfte der VfB Marburg selbstbewusst antreten. Der VfB nimmt mit 34 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Mit nur 16 Gegentoren haben die Marburger die beste Defensive der Verbandsliga Mitte. Zehn Erfolge, vier Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für den Verein für Bewegungsspiele zu Buche. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der VfB 05.

Auf fremdem Terrain reklamierte der VfL Biedenkopf erst drei Zähler für sich. Momentan besetzen die Gäste den ersten Abstiegsplatz. Vier Siege und drei Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz des VfL Biedenkopf gegenüber. Mit dem Gewinnen tat sich der VfL Biedenkopf zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Hintermannschaft des VfL Biedenkopf ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des VfB 1905 Marburg mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Für den VfL Biedenkopf wird es sehr schwer, beim VfB Marburg zu punkten.

Auch interessant