1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Glasauer belohnt SC Waldgirmes II – und schockt VfB Marburg

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Durch ein 2:1 holte sich die Reserve des SC Waldgirmes in der Partie gegen den VfB 1905 Marburg drei Punkte. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Javier Recio-Perez brachte den SC Waldgirmes II in der 36. Minute in Front. Wer glaubte, der VfB Marburg sei geschockt, irrte. Andreas Schoch machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (38.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Ein später Treffer von Marius Glasauer, der in der Schlussphase erfolgreich war (90.), bedeutete die Führung für den SC Waldgirmes II. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 2:1 zugunsten der Elf von Coach Thorsten Schäfer.

Die Heimmannschaft findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Der SC Waldgirmes II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten. Zuletzt lief es erfreulich für den SC Waldgirmes II, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der VfB 1905 Marburg holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Trotz der Niederlage belegt der VfB weiterhin den siebten Tabellenplatz. Fünf Siege, ein Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Marburger bei. Der Verein für Bewegungsspiele taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Kommende Woche tritt der SC Waldgirmes II bei der Spvgg. Eltville an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt der VfB Marburg Heimrecht gegen den SV 1913 Niedernhausen.

Auch interessant