1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Glasauer rettet Punkt in letzter Minute

Erstellt:

Vereinslogo SC Waldgirmes II und VfB 1905 Marburg
Glasauer rettet Punkt in letzter Minute © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Samstag kam der VfB 1905 Marburg bei der Reserve des SC Waldgirmes nicht über ein 1:1 hinaus. Der SC Waldgirmes II zog sich gegen den VfB Marburg achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Im Hinspiel hatte der VfB 1905 Marburg das heimische Publikum beglückt und mit 6:1 gesiegt.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Ceyhun Dinler brach für den VfB Marburg den Bann und markierte in der 61. Minute die Führung. In der 73. Minute stellte der VfB personell um: Per Doppelwechsel kamen Serkan Erdem und Moritz Rechmann auf den Platz und ersetzten Andreas Schoch und Fabian Schmidt. Ab der 73. Minute bereicherte der für Hannes Koehler eingewechselte Dennis Hinz den SC Waldgirmes II im Vorwärtsgang. Marius Glasauer, der in der 90. Minute erfolgreich war, sorgte mit seinem Treffer kurz vor dem Spielende für den Ausgleich. Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen des SC Waldgirmes II mit dem VfB 1905 Marburg kein Sieger ermittelt.

Neun Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat der SC Waldgirmes II derzeit auf dem Konto. Der Gastgeber ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Mit 51 geschossenen Toren gehört der VfB Marburg offensiv zur Crème de la Crème der Verbandsliga Mitte. Die Marburger weisen in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 13 Erfolgen, fünf Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Sieben Spiele währt bereits die Serie, in der der Verein für Bewegungsspiele ungeschlagen ist.

Der SC Waldgirmes II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 05.03.2023 den FC TuBa Pohlheim.

Auch interessant