Vereinslogo TSV Steinbach II und FC Cleeberg
+
Greb sichert FC Cleeberg das Remis

Verbandsliga Hessen Mitte: TSV Steinbach II – FC Cleeberg, 1:1 (1:0)

Greb sichert FC Cleeberg das Remis

Auf dem Papier hatte der TSV Steinbach II im Vorfeld der Partie gegen den FC Cleeberg wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz musste die Zweitvertretung des TSV Steinbach sich jedoch überraschend mit einem 1:1-Unterschieden zufriedengeben.

Der FC Cleeberg stellte sich einer schweren Aufgabe und konnte schließlich erhobenen Hauptes vom Feld gehen. Im Hinspiel hatte der finale Pfiff des Unparteiischen den TSV Steinbach II beim Stand von 3:0 zum Sieger gemacht.

In der zehnten Minute verwandelte Sebastian Schneider einen Elfmeter zum 1:0 für den Ligaprimus. Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Als einige Zuschauer bereits den TSV Steinbach II als Sieger der Begegnung sahen, schlug der Moment von Sebastian Greb, der zum Ausgleich traf (90.). Am Ende stand es zwischen der Heimmannschaft und dem FC Cleeberg pari.

Nach 27 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den TSV Steinbach II 68 Zähler zu Buche. Wer den TSV Steinbach II besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 16 Gegentreffer kassierte der TSV Steinbach II. Der TSV Steinbach II blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Ein Punkt reichte dem FC Cleeberg, um die direkten Abstiegsplätze zu verlassen. Mit nun 27 Punkten steht der Gast auf Platz zwölf. Sieben Siege, sechs Remis und zwölf Niederlagen hat der FC Cleeberg derzeit auf dem Konto. Die Formkurve des FC Cleeberg zeigt nach oben, sodass man nach drei Spielen ohne Pleite am Stück über dem Strich steht.

Als Nächstes steht der TSV Steinbach II dem FV Biebrich 02 gegenüber (Sonntag, 15:00 Uhr). Nächsten Mittwoch (19:30 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des FC Cleeberg mit dem SF/BG Marburg.

Das könnte Sie auch interessieren