-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: FC TuBa Pohlheim – FC Waldbrunn (Sonntag, 14:30 Uhr)

Heimmacht FC TuBa Pohlheim

Der FC Waldbrunn trifft am Sonntag (14:30 Uhr) auf den FC TuBa. Am letzten Sonntag holte der FC TuBa Pohlheim drei Punkte gegen die SG Kinzenbach (1:0). Der FC Waldbrunn trennte sich im vorigen Match 3:3 vom RSV Weyer.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Fünf Siege, ein Remis und nur zwei Niederlagen verbreiten Optimismus beim FC TuBa. Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 28 Punkte auf das Konto der Elf von Coach Sherwin Rahmani und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Acht Erfolge, vier Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für die Heimmannschaft zu Buche. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den FC TuBa Pohlheim dar.

Auswärts drückt der Schuh – nur acht Punkte stehen auf der Habenseite des FC Waldbrunn. Mit lediglich 15 Zählern aus 15 Partien steht der FCW auf einem Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt die Mannschaft von Coach Torsten Kierdorf nicht zur Entfaltung, sodass nur 23 erzielte Treffer auf das Konto des FC gehen. Zu den vier Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei den Waldbrunner acht Pleiten. Der 2016 gegründete FCW ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches elf Punkte.

Ins Straucheln könnte die Defensive der Gäste geraten. Die Offensive des FC TuBa trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Der FC Waldbrunn ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Das könnte Sie auch interessieren