1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Herbe Pleite für SV Niedernhausen

Erstellt:

Vereinslogo SV 1913 Niedernhausen und VfB 1905 Marburg
Herbe Pleite für SV Niedernhausen © SPM Sportplatz Media GmbH

Der VfB 1905 Marburg erreichte einen 4:0-Erfolg beim SV 1913 Niedernhausen. Der VfB Marburg ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SV Niedernhausen einen klaren Erfolg.

Der VfB 1905 Marburg ging durch Matheus de Mattos Almeida in der 17. Minute in Führung. Guilherme Silva beförderte das Leder zum 2:0 des VfB über die Linie (36.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Arthur Besel den Vorsprung der Marburger auf 3:0 (43.). Der Verein für Bewegungsspiele hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. In der 46. Minute legte Andreas Schoch zum 4:0 zugunsten des VfB 05 nach. In der Halbzeit nahm der SV 1913 Niedernhausen gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Mike Afonso de Sousa Pontes und David Reusing für Davide Frusteri und Jan Rodwald auf dem Platz. Letztlich fuhr der VfB Marburg einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Sechs Siege, vier Remis und drei Niederlagen hat der SV Niedernhausen momentan auf dem Konto. Die Heimmannschaft baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der Defensivverbund des VfB 1905 Marburg ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 17 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Die Saisonbilanz der Gäste sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei elf Siegen und drei Unentschieden büßte der VfB Marburg lediglich eine Niederlage ein. Der VfB 1905 Marburg ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der SV 1913 Niedernhausen tritt kommenden Samstag, um 14:00 Uhr, beim FC Ederbergland an. Einen Tag später empfängt der VfB Marburg den SV Zeilsheim.

Auch interessant