1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Hohe Hürde für Juno Burg

Erstellt:

Vereinslogo SSC Juno Burg und VfB 1905 Marburg
Hohe Hürde für Juno Burg © SPM Sportplatz Media GmbH

SSC Juno Burg steht gegen den VfB 1905 Marburg eine schwere Aufgabe bevor. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Juno Burg kürzlich gegen den VfL Biedenkopf zufriedengeben. Der VfB Marburg muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Derzeit belegt SSC Juno Burg den ersten Abstiegsplatz. Bisher verbuchte die Heimmannschaft zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und vier Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Juno Burg lediglich einmal die Optimalausbeute.

Mit 21 Zählern führt der VfB 1905 Marburg das Klassement der Verbandsliga Mitte souverän an. Der VfB präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 25 geschossene Treffer gehen auf das Konto der Gäste. Der VfB 1905 Marburg ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet sechs Siege und drei Unentschieden. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – elf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Verein für Bewegungsspiele.

Besonderes Augenmerk sollte SSC Juno Burg auf die Offensive des VfB 05 legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

Gegen Juno Burg sind für den VfB Marburg drei Punkte fest eingeplant.

Auch interessant