1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Hünerbein erledigt FC TuBa

Erstellt:

Vereinslogo SG Walluf und FC TuBa Pohlheim
Hünerbein erledigt FC TuBa © SPM Sportplatz Media GmbH

Im Spiel der SG Walluf gegen den FC TuBa Pohlheim gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten der SG Walluf. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Der FC TuBa geriet schon in der siebten Minute in Rückstand, als Yannik Hünerbein das schnelle 1:0 für die SG Walluf erzielte. Kevin Rennert schockte die SG Walluf und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für den FC TuBa Pohlheim (13./22.). In der 29. Minute war Hünerbein mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Bei der SG Walluf änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Johannes Buff ersetzte Tobias Bellin. Wenig später kamen Orkan Beslen und Nelio Alpsoy per Doppelwechsel für Rimon Beyene und Ruben Hamann auf Seiten des FC TuBa ins Match (73.). Zwei Minuten später ging die SG Walluf durch den dritten Treffer von Hünerbein in Führung. Der Gastgeber stellte in der 75. Minute personell um: Marvin Esser ersetzte Rick Winhauer und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Lars Tautz (Münster (Hessen)) gewann die SG Walluf gegen den FC TuBa Pohlheim.

Die SG Walluf befindet sich derzeit im Tabellenkeller.

Der FC TuBa findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die Gäste rutschten weiter ab und bleiben auch im vierten Spiel in Folge ohne Dreier.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Die SG Walluf tritt kommenden Donnerstag, um 20:00 Uhr, beim FC Waldbrunn an. Drei Tage später empfängt der FC TuBa Pohlheim den FC Dorndorf.

Auch interessant