Vereinslogo FV Biebrich 02 und SG Walluf
+
Jubel über späten Sieg dank Walter

Verbandsliga Hessen Mitte: FV Biebrich 02 – SG Walluf, 2:1 (1:1)

Jubel über späten Sieg dank Walter

In der Auswärtspartie gegen den FV Biebrich 02 ging die SG Walluf erfolglos mit 1:2 vom Platz. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Das Hinspiel hatte die SG Walluf vor heimischer Kulisse mit 3:2 für sich entschieden.

Nils Balder versenkte die Kugel zum 1:0 (17.). Als manch einer bereits mit den Gedanken in der Halbzeitpause war, besorgte David Meurer auf Seiten des FV Biebrich 02 das 1:1 (44.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Ab der 58. Minute bereicherte der für Marsel Tahiri eingewechselte Orkun Zer den FV Biebrich 02 im Vorwärtsgang. Kurz vor Ultimo war noch Elias Walter zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor der Biebricher verantwortlich (83.). Am Schluss schlug der FV Biebrich 02 die SG Walluf mit 2:1.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der FV Biebrich 02 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Die Nullzweier bessern ihre eher dürftige Bilanz auf und kommen nun auf insgesamt 13 Siege, vier Unentschieden und 16 Pleiten. Der FV 02 ist seit drei Spielen unbezwungen.

In der Schlussphase der Saison befindet sich die SG Walluf in der Tabelle über dem ominösen Strich. Die Gäste bauen die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Nächster Prüfstein für den FV Biebrich 02 ist auf gegnerischer Anlage der FC Germania Schwanheim (Sonntag, 14:00 Uhr). Die SG Walluf misst sich am gleichen Tag mit dem SV Bauerbach.

Das könnte Sie auch interessieren