Vereinslogo SG Walluf und RSV Weyer
+
Kein Sieger im Kellerduell

Verbandsliga Hessen Mitte: SG Walluf – RSV Weyer, 2:2 (2:2)

Kein Sieger im Kellerduell

In der Begegnung SG Walluf gegen den RSV Weyer trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 2:2-Unentschieden. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Der RSV Weyer hatte in einer hart umkämpften Partie einen knappen 3:2-Hinspielsieg eingefahren.

Der Gast geriet schon in der neunten Minute in Rückstand, als Marvin Esser das schnelle 1:0 für die SG Walluf erzielte. Die passende Antwort hatte Manuel Ulm parat, als er in der 15. Minute zum Ausgleich traf. Jan Löwer traf zum 2:1 zugunsten der SG Walluf (25.). Luca Seibel nutzte die Chance für den RSV Weyer und beförderte in der 35. Minute das Leder zum 2:2 ins Netz. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Wenig später kamen Raphael Schmidt und Steven Pfeiffer per Doppelwechsel für Dennis Dietrich und Yannick Schutzbach auf Seiten des RSV Weyer ins Match (58.). Die SG Walluf stellte in der 72. Minute personell um: Rick Winhauer ersetzte Esser und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Am Schluss musste sich die SG Walluf im direkten Duell mit dem RSV Weyer mit einem 2:2 begnügen und auf wichtige Zähler im Abstiegskampf verzichten.

Die SG Walluf verbuchte insgesamt acht Siege, fünf Remis und 15 Niederlagen. Das Heimteam befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Sechs Siege, zehn Remis und elf Niederlagen hat der RSV Weyer derzeit auf dem Konto. Die vergangenen Spiele waren für den RSV Weyer nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Mit diesem Unentschieden verpasste die SG Walluf die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält die SG Walluf den zwölften Platz.

Am kommenden Sonntag tritt die SG Walluf bei der SG Kinzenbach an, während der RSV Weyer drei Tage zuvor den FC TuBa Pohlheim empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema