1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Kellerkinder unter sich

Erstellt:

Vereinslogo RSV Weyer und SSC Juno Burg
Kellerkinder unter sich © SPM Sportplatz Media GmbH

Nachdem es in den letzten neun Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will SSC Juno Burg gegen den RSV Weyer in die Erfolgsspur zurückfinden. Der RSV Weyer siegte im letzten Spiel gegen den FV 09 Breidenbach mit 3:1 und belegt mit neun Punkten den 15. Tabellenplatz. Juno Burg zog gegen den FV Biebrich 02 am letzten Spieltag mit 0:2 den Kürzeren.

Die Heimbilanz des RSV Weyer ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sechs Punkte geholt. Im Angriff der Gastgeber herrscht Flaute. Erst zehnmal brachte der RSV Weyer den Ball im gegnerischen Tor unter. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der RSV Weyer nur einen Sieg zustande.

SSC Juno Burg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Auf des Gegners Platz hat der Gast noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. Der Angriff ist bei Juno Burg die Problemzone. Nur 17 Treffer erzielte SSC Juno Burg bislang. Juno Burg entschied kein einziges der letzten neun Spiele für sich.

Beide Teams stehen mit neun Punkten da. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Auch interessant