-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: SC Waldgirmes II – FC Gießen II, 5:2 (4:1)

Klarer Erfolg über FC Gießen II

Die Zweitvertretung des FC Gießen steckte am Sonntag die erste Saisonniederlage ein und verlor gegen die Reserve des SC Waldgirmes mit 2:5.

Ein Doppelpack brachte den SC Waldgirmes II in eine komfortable Position: Marius Glasauer war gleich zweimal zur Stelle (5./22.). Mit dem 3:0 durch Justin Schweitzer schien die Partie bereits in der 26. Minute mit dem Team von Thorsten Schäfer einen sicheren Sieger zu haben. Gabriel Gülec beförderte das Leder zum 1:3 des FC Gießen II über die Linie (28.). Der vierte Streich des SC Waldgirmes II war Glodi Bebe vorbehalten (38.). Der dominante Vortrag des Gastgebers im ersten Spielabschnitt zeigte sich an der deutlichen Halbzeitführung. Mit einem Doppelwechsel holte Thomas Turgut Leon Messik und Ruben Enobore vom Feld und brachte Abdul Simsek und Timur Ögretmen ins Spiel (67.). Das 2:4 des FC Gießen II stellte Dennis Lepper sicher (86.). In der 87. Minute verwandelte Felix Hoerr dann einen Elfmeter für den SC Waldgirmes II zum 5:2. Schlussendlich verbuchte der SC Waldgirmes II gegen den FC Gießen II einen überzeugenden Heimerfolg.

Für den SC Waldgirmes II steht nun der erste Sieg in dieser Saison zu Buche, nachdem die Bilanz vorher eine Niederlage aufwies. In der vergangenen Spielzeit fand sich der SC Waldgirmes II mit 21 Punkten zum Saisonende auf dem fünften Rang wieder. Der SC Waldgirmes II klettert nach diesem Spiel auf den achten Tabellenplatz.

Den Blick aufs Klassement wird man beim FC Gießen II – losgelöst von der noch geringen Bedeutung der Tabelle – tunlichst vermeiden wollen: Nach dieser Niederlage ist der FC abgerutscht und steht aktuell nur auf dem 15. Rang.

Nächster Prüfstein für den SC Waldgirmes II ist das SF/BG Marburg (Sonntag, 15:30 Uhr). Der FC Gießen II misst sich am selben Tag mit dem SV 1913 Niedernhausen (15:00 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren