1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Knifflige Aufgabe für SG Walluf

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Die SG Walluf konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit dem FC Ederbergland wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Während der FC Ederbergland nach dem 3:0 über das SF/BG Marburg mit breiter Brust antritt, musste sich die SG Walluf zuletzt mit 0:3 geschlagen geben.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sechs Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus beim FC Ederbergland. Die Defensive der Ederbergländer (zehn Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Verbandsliga Hessen Mitte zu bieten hat. Das bisherige Abschneiden des FCE: elf Siege, zwei Punkteteilungen und zwei Misserfolge.

Lediglich fünf Punkte stehen für die SG Walluf auswärts zu Buche. Bislang fuhr die Mannschaft von Trainer Andreas Bonß vier Siege, drei Remis sowie acht Niederlagen ein.

Insbesondere den Angriff des FC Ederbergland gilt es für die SG Walluf in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der FC Ederbergland den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die SG Walluf schafft es mit 15 Zählern derzeit nur auf Platz 15, während der FC Ederbergland 20 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Die letzten drei Spiele alle verloren: Die SG Walluf braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den FC Ederbergland gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der FC immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Die SG Walluf muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den FC Ederbergland etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist die SG Walluf lediglich der Herausforderer.

Auch interessant