Vereinslogo FV Biebrich 02 und FC Gießen II
+
Makanda-Treffer reicht für einen Punkt

Verbandsliga Hessen Mitte: FV Biebrich 02 – FC Gießen II, 2:2 (1:0)

Makanda-Treffer reicht für einen Punkt

Der FV Biebrich 02 ist nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen die Zweitvertretung des FC Gießen hinausgekommen. Der FC Gießen II zog sich gegen den FV Biebrich 02 achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Die Kräfteverhältnisse im Hinspiel waren deutlich verteilt gewesen: Der FV Biebrich 02 hatte einen klaren 5:2-Sieg gefeiert.

In der 24. Minute brachte Orkun Zer den Ball im Netz des FC Gießen II unter. Beim FC kam David Osei für Daigo Hiromoto ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (30.). Bis zum Halbzeitpfiff blieb der knappe Vorsprung des FV Biebrich 02 bestehen. Hady Kallo versenkte die Kugel zum 2:0 für die Biebricher (50.). Für das erste Tor des FC Gießen II war Osei verantwortlich, der in der 65. Minute das 1:2 besorgte. Jabez Maleko Makanda glich nur wenig später für den FCG aus (70.). Gedanklich hatte der FV Biebrich 02 den Sieg bereits sicher, doch eine famose Aufholjagd sicherte den Gießener am Ende noch den Teilerfolg.

Auf dem 14. Platz der Hinserie nahm man vom FV Biebrich 02 wenig Notiz. Der aktuell vierte Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Die Nullzweier bleiben mit diesem Remis weiterhin auf Platz sieben. Elf Siege, drei Remis und 13 Niederlagen hat der FV 02 derzeit auf dem Konto. Nur einmal ging der Fußballverein 02 in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Der FC Gießen II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Auf 18. Rang hielten sich die Gäste in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die elfte Position inne. Der FC Gießen II belegt mit 20 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit 82 Toren fing sich der FC Gießen II die meisten Gegentore in der Verbandsliga Hessen Mitte ein. Sechs Siege, zwei Remis und 17 Niederlagen hat der FC Gießen II momentan auf dem Konto. Der letzte Dreier liegt für den FC Gießen II bereits drei Spiele zurück.

Während der FV Biebrich 02 am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei der Reserve des TSV Steinbach gastiert, steht für den FC Gießen II drei Tage vorher der Schlagabtausch bei der SG Walluf auf der Agenda.

Das könnte Sie auch interessieren