Vereinslogo FC Gießen II und FC TuBa Pohlheim
+
Marankoz glänzt als dreifacher Torschütze

Verbandsliga Hessen Mitte: FC Gießen II – FC TuBa Pohlheim, 3:4 (1:2)

Marankoz glänzt als dreifacher Torschütze

Der FC TuBa Pohlheim gewann das Dienstagsspiel gegen die Zweitvertretung des FC Gießen mit 4:3. Die Überraschung blieb aus, sodass der FC Gießen II eine Niederlage kassierte. Partout keine Probleme hatte der FC TuBa im Hinspiel gehabt, als man einen 9:0-Sieg holte.

Ahmet Marankoz glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für die Gäste (3./44.). Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Mathay Arslan mit dem 1:2 für den FC Gießen II zur Stelle (45.). Der FC TuBa Pohlheim hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Mit einem Wechsel – Leonardo Auvanis kam für Keyshawn Cosby – startete der FC TuBa in Durchgang zwei. Philipp Basmaci schoss die Kugel zum 3:1 für den FC TuBa Pohlheim über die Linie (51.). Yannick Schwabe, der von der Bank für David Toprak kam, sollte für neue Impulse beim FC Gießen II sorgen (61.). Schwabe schlug doppelt zu und glich damit für den FC aus (65./70.). Fünf Minuten später ging der FC TuBa durch den dritten Treffer von Marankoz in Führung. Am Ende behielt der FC TuBa Pohlheim gegen den FC Gießen II die Oberhand.

Die Defizite in der Verteidigung sind beim FC Gießen II klar erkennbar, sodass bereits 117 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Der FCG entschied kein einziges der letzten zehn Spiele für sich.

Erfolgsgarant des FC TuBa ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 97 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der FC TuBa Pohlheim weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 19 Erfolgen, sieben Punkteteilungen und sechs Niederlagen vor.

Schon am Samstag ist der FC Gießen II wieder gefordert, wenn die Reserve des SC Waldgirmes zu Gast ist. Am 03.06.2022 empfängt der FC TuBa in der nächsten Partie den VfB 1905 Marburg.

Das könnte Sie auch interessieren