1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Mendel kommt, FC Waldbrunn siegt

Erstellt:

Vereinslogo FC Waldbrunn und SF/BG Marburg
Mendel kommt, FC Waldbrunn siegt © SPM Sportplatz Media GmbH

Durch ein 2:1 holte sich der FC Waldbrunn in der Partie gegen das SF/BG Marburg drei Punkte. Der FC Waldbrunn hat mit dem Sieg über das SF/BG Marburg einen Coup gelandet. Bereits das Hinspiel hatte das SF/BG Marburg für sich entschieden und einen 5:3-Sieg gefeiert.

Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Yoshiki Watai mit dem 1:0 für den FC Waldbrunn zur Stelle (40.). Zur Pause war der FCW im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. In Durchgang zwei lief Kilic Görgülü anstelle von Moritz Steinhauer für den FC auf. Das 1:1 des SF/BG Marburg bejubelte Matthias Weißkopf (53.). Beim FC Waldbrunn kam Marvin Mendel für Lukas Scholl ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (75.). Mendel brachte den Waldbrunner nach 77 Minuten die 2:1-Führung. In der 83. Minute stellte das SF/BG Marburg personell um: Per Doppelwechsel kamen Hendrik Culmsee und Maximilian Mewes auf den Platz und ersetzten Lukas Heuser und Niklas Kornmann. In den 90 Minuten war der FC Waldbrunn im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als das SF/BG Marburg und fuhr somit einen 2:1-Sieg ein.

Beim FC Waldbrunn präsentierte sich die Abwehr angesichts 44 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (40). Der 2016 gegründete FCW bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem zehnten Platz. Die Heimmannschaft bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, zwei Unentschieden und neun Pleiten. Mit drei von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der FC Waldbrunn noch Luft nach oben.

Der Patzer des SF/BG Marburg zog im Klassement keine Folgen nach sich. Die Stärke der Sportfreunde Blau-Gelb liegt in der Offensive – mit insgesamt 51 erzielten Treffern. Acht Siege, vier Remis und sechs Niederlagen haben die Marburger momentan auf dem Konto. Die Leistungskurve der Blau-Gelben zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit vier Spielen auf den nächsten Sieg.

Der FC Waldbrunn stellt sich am Sonntag (14:00 Uhr) bei der SG Walluf vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt das SF/BG Marburg den VfL Biedenkopf.

Auch interessant