-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: SV 1913 Niedernhausen – SF/BG Marburg, 1:1 (0:1)

Niederlage abgewendet: Ofosu trifft zum Remis

Am Sonntag trennten sich der SV 1913 Niedernhausen und das SF/BG Marburg unentschieden mit 1:1.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Ephraim Uworuya musste nach nur 16 Minuten vom Platz, für ihn spielte Thomas Brewer weiter. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Milano Michel mit dem 1:0 für das SF/BG Marburg zur Stelle (40.). Die Sportfreunde Blau-Gelb nahmen die knappe Führung mit in die Kabine. In Durchgang zwei lief Dominik Ortega Tapia anstelle von Davide Frusteri für den SV Niedernhausen auf. Für den Gleichstand, der kurz vor dem Ende zustande kam, zeichnete Richard Ofosu mit seinem Treffer aus der 86. Minute verantwortlich. Letzten Endes wurde in der Begegnung des SV 1913 Niedernhausen mit dem SF/BG Marburg kein Sieger gefunden.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der SV Niedernhausen in der Tabelle auf Platz sechs. Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage hat die Elf von Coach Maurice Burkhardt momentan auf dem Konto.

Das SF/BG Marburg rangiert mit zehn Zählern auf dem zweiten Platz des Tableaus. Die Marburger weisen in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von drei Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Nächster Prüfstein für den SV 1913 Niedernhausen ist der FC Ederbergland (Samstag, 14:00 Uhr). Das SF/BG Marburg misst sich am selben Tag mit dem VfB 1905 Marburg (16:00 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren