1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Niederlage in letzter Minute

Erstellt:

Vereinslogo SG Walluf und VfL Biedenkopf
Niederlage in letzter Minute © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Walluf und der VfL Biedenkopf lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Die SG Walluf wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Benedikt Brusch mit dem 1:0 für den VfL Biedenkopf zur Stelle (40.). Die Pausenführung der Gäste fiel knapp aus. Reinhold Reichert beförderte das Leder zum 1:1 der SG Walluf in die Maschen (61.). Maximilian Muth brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des VfL Biedenkopf über die Linie (63.). In der 77. Minute brachte Nils Balder den Ball im Netz des VfL Biedenkopf unter. Der Schlusspfiff war zum Greifen nah, als Jonas Dalbert noch einen Treffer parat hatte (90.). In den 90 Minuten war die SG Walluf im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der VfL Biedenkopf und fuhr somit einen 3:2-Sieg ein.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die SG Walluf im Klassement nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Fünf Siege, ein Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Heimmannschaft bei. Die SG Walluf erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Der VfL Biedenkopf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich 14 Zählern aus zwölf Partien steht der VfL Biedenkopf auf dem Abstiegsrelegationsrang. Vier Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der VfL Biedenkopf derzeit auf dem Konto. Die Lage des VfL Biedenkopf bleibt angespannt. Gegen die SG Walluf musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Während die SG Walluf am kommenden Sonntag den FC Dorndorf empfängt, bekommt es der VfL Biedenkopf am selben Tag mit dem SV Zeilsheim zu tun.

Auch interessant