1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Pflichtangelegenheit für SG Walluf

Erstellt:

Vereinslogo Spvgg. Eltville und SG Walluf
Pflichtangelegenheit für SG Walluf © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Spvgg. Eltville konnte in den letzten vier Spielen nicht punkten. Mit der SG Walluf kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Zuletzt kassierte die Spvgg. Eltville eine Niederlage gegen den RSV Weyer – die 14. Saisonpleite. Das letzte Ligaspiel endete für die SG Walluf mit einem Teilerfolg. 3:3 hieß es am Ende gegen den FC Waldbrunn.

Im Hinspiel hatte die SG Walluf einen 4:0-Kantersieg davongetragen.

Die Spvgg. Eltville besetzt mit neun Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit nur 14 Treffern stellt die Heimmannschaft den harmlosesten Angriff der Verbandsliga Mitte.

Auf fremdem Terrain reklamierte die SG Walluf erst sechs Zähler für sich. Nach 19 gespielten Runden gehen bereits 32 Punkte auf das Konto des Gasts und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Die SG Walluf präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 52 geschossene Treffer gehen auf das Konto der SG Walluf. Zehn Siege und zwei Remis stehen sieben Pleiten in der Bilanz der SG Walluf gegenüber.

Von der Offensive der SG Walluf geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Die letzten vier Spiele alle verloren: Die Spvgg. Eltville braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen die SG Walluf gelingt, ist zu bezweifeln, siegte die SG Walluf immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Mit der SG Walluf empfängt die Spvgg. Eltville diesmal einen sehr schweren Gegner.

Auch interessant