-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: SV Bauerbach – FC Germania Schwanheim (Sonntag, 15:30 Uhr)

Platzt bei SV Bauerbach der Knoten?

Die Germania Schwanheim will wichtige Punkte im Kellerduell beim SV Bauerbach holen. Am vergangenen Samstag ging der SV Bauerbach leer aus – 1:2 gegen die Spvgg. Eltville. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der FC Germania Schwanheim auf eigener Anlage mit 0:4 dem FC Ederbergland geschlagen geben musste.

Im Tableau ist für den SV Bauerbach mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Der aktuelle Ertrag des SV zusammengefasst: dreimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und vier Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich der Sportverein zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Auswärtsbilanz der Germania Schwanheim ist mit drei Punkten noch ausbaufähig. Die Nullsechser befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Der FC Germania 06 musste schon 24 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Bisher verbuchten die Schwanheimer einmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte das Team von Ralf Horst lediglich einmal die Optimalausbeute.

Vor allem die Offensivabteilung des SV Bauerbach muss der FC Germania Schwanheim in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel.

Die Germania Schwanheim steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Das könnte Sie auch interessieren