-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: FC Cleeberg – FC Ederbergland (Samstag, 16:00 Uhr)

Reitet FC Ederbergland weiter die Erfolgswelle?

Beendet der FC Cleeberg den jüngsten Triumphzug des Gegners? Der FC Ederbergland wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Beim SF/BG Marburg gab es für den FC Cleeberg am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:6-Niederlage. Der FC Ederbergland schlug den FV Biebrich 02 am Sonntag mit 1:0 und hat somit Rückenwind.

Fahrt hat der FC Cleeberg vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet acht Punkte aus sechs Begegnungen. Mehr als Platz sieben ist für die Elf von Daniel Schäfer gerade nicht drin. Dreimal ging das Heimteam bislang komplett leer aus. Hingegen wurde viermal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Nach neun gespielten Runden gehen bereits 22 Punkte auf das Konto des FC Ederbergland und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der Ederbergländer stets gesorgt, mehr Tore als das Team von Coach Christian Hartmann (23) markierte nämlich niemand in der Verbandsliga Hessen Mitte. Der FCE weist bisher insgesamt sieben Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite vor.

Insbesondere den Angriff des FC gilt es für den FC Cleeberg in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der FC Ederbergland den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der FC Cleeberg braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den FC Ederbergland gelingt, ist zu bezweifeln, gewannen die Gäste immerhin viermal in den letzten fünf Spielen.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den FC Ederbergland. Dem FC Cleeberg bleibt die Rolle des Herausforderers.

Das könnte Sie auch interessieren