Vereinslogo SG Kinzenbach und Spvgg. Eltville
+
Remis dank Kliemt

Verbandsliga Hessen Mitte: SG Kinzenbach – Spvgg. Eltville, 1:1 (1:0)

Remis dank Kliemt

Die SG Kinzenbach und die Spvgg. Eltville trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Enger ging es kaum: Die SG Kinzenbach hatte sich im Hinspiel knapp mit 2:1 behauptet.

Timo Schmidt nutzte die Chance für die Sportgemeinschaft und beförderte in der 18. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Im ersten Durchgang hatten die Kinzenbacher etwas mehr Zug zum Tor und gingen mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. Noch war das Spiel jedoch nicht entschieden, und so wechselte die Spvgg. Eltville mit Timo Lauer einen weiteren etatmäßigen Stürmer ein (61.). Robin Kliemt witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für den Gast ein (69.). Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Die SG Kinzenbach und die Spvgg. Eltville spielten unentschieden.

Die SG Kinzenbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Stärke des Gastgebers liegt in der Offensive – mit insgesamt 60 erzielten Treffern. Die SG Kinzenbach verbuchte insgesamt elf Siege, fünf Remis und zwölf Niederlagen.

Zehn Siege, fünf Remis und zwölf Niederlagen hat die Spvgg. Eltville derzeit auf dem Konto. Die letzten Auftritte der Spvgg. Eltville waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt die SG Kinzenbach die SG Walluf, während die Spvgg. Eltville am selben Tag gegen die Reserve des FC Gießen Heimrecht hat.

Das könnte Sie auch interessieren