Vereinslogo FC Waldbrunn und FC TuBa Pohlheim
+
Remis dank Rücker

Verbandsliga Hessen Mitte: FC Waldbrunn – FC TuBa Pohlheim, 1:1 (0:1)

Remis dank Rücker

Der FC TuBa Pohlheim war als Siegesanwärter beim FC Waldbrunn angetreten, musste sich jedoch mit einem 1:1-Unentschieden zufriedengeben. Der FC TuBa ging als klarer Favorit ins Rennen, wurde dieser Erwartung jedoch nicht gerecht. Im Hinspiel war der FC Waldbrunn bei der deutlichen 0:5-Pleite unter die Räder gekommen.

Durch einen Elfmeter von Ahmet Marankoz gelang dem FC TuBa Pohlheim das Führungstor. Zur Pause war der Gast im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. In der 67. Minute erzielte Steffen Rücker das 1:1 für den FC Waldbrunn. Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich der FCW und der FC TuBa schließlich mit einem Remis.

Die Leistungssteigerung des FC Waldbrunn lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo der FC einen deutlich verbesserten neunten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang 16 ab. Die Waldbrunner krebsen im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 13. Mit nur 36 Treffern stellt der 2016 gegründete FCW den harmlosesten Angriff der Verbandsliga Hessen Mitte. Sieben Siege, fünf Remis und zwölf Niederlagen hat die Heimmannschaft momentan auf dem Konto.

Nach 23 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für den FC TuBa Pohlheim 47 Zähler zu Buche. Offensiv sticht der FC TuBa in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 66 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der FC TuBa Pohlheim blieb auch im fünften Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von vier Siegen nicht aus.

Der FC Waldbrunn empfängt schon am Sonntag die Reserve des SC Waldgirmes als nächsten Gegner. Für den FC TuBa geht es schon am Samstag bei der SG Walluf weiter.

Das könnte Sie auch interessieren