Vereinslogo SC Waldgirmes II und RSV Weyer
+
Remis dank spätem Treffer von Kretschmann

Verbandsliga Hessen Mitte: SC Waldgirmes II – RSV Weyer, 2:2 (0:0)

Remis dank spätem Treffer von Kretschmann

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen der Reserve des SC Waldgirmes und dem RSV Weyer 2:2. Der RSV Weyer erwies sich gegen den SC Waldgirmes II als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Im Hinspiel hatten beide Teams einen Teilerfolg verbucht. Mit dem Abpfiff hatte es 2:2 geheißen.

Andreas Petri brachte sein Team in der 38. Minute nach vorn. Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Für das erste Tor des SC Waldgirmes II war Luis Boettcher verantwortlich, der in der 65. Minute das 1:1 besorgte. Der für Justin Schweitzer ins Spiel gekommene Dennis Hinz sollte in der Offensive ein Zeichen setzen (66.). Hinz brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des SC Waldgirmes II über die Linie (85.). Der Treffer, der Marvin Kretschmann in der 90. Minute gelang, bescherte seiner Mannschaft kurz vor dem Ende noch den Ausgleich. Schließlich gingen der SC Waldgirmes II und der RSV Weyer mit einer Punkteteilung auseinander.

Der SC Waldgirmes II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Ein Punkt reichte der Heimmannschaft, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 31 Punkten steht der SC Waldgirmes II auf Platz neun. Die Stärke des SC Waldgirmes II liegt in der Offensive – mit insgesamt 54 erzielten Treffern. Neun Siege, vier Remis und elf Niederlagen hat der SC Waldgirmes II derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief der SC Waldgirmes II konsequent Leistung ab und holte acht Punkte.

Der RSV Weyer bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwölf. Sechs Siege, neun Remis und zehn Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der RSV Weyer nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist der SC Waldgirmes II zum FC Waldbrunn, während der RSV Weyer am selben Tag bei der Zweitvertretung des TSV Steinbach antritt.

Das könnte Sie auch interessieren