Fotos: Stefan Tschersich
1 von 49
Fotos: Stefan Tschersich
Fotos: Stefan Tschersich
2 von 49
Fotos: Stefan Tschersich
Fotos: Stefan Tschersich
3 von 49
Fotos: Stefan Tschersich
Fotos: Stefan Tschersich
4 von 49
Fotos: Stefan Tschersich
Fotos: Stefan Tschersich
5 von 49
Fotos: Stefan Tschersich
Fotos: Stefan Tschersich
6 von 49
Fotos: Stefan Tschersich
Fotos: Stefan Tschersich
7 von 49
Fotos: Stefan Tschersich
Fotos: Stefan Tschersich
8 von 49
Fotos: Stefan Tschersich

Remis dank Yavuz

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der VfB 1905 Marburg und der FC Ederbergland mit 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Nikola Novakov brachte den VfB Marburg in der 22. Spielminute in Führung. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Burak Yavuz sorgen, dem Christian Hartmann das Vertrauen schenkte (57.). Burak Yavuz war es, der in der 65. Minute den Ball im Gehäuse des VfB 1905 Marburg unterbrachte. Steffen Rechner setzte auf neues Personal und brachte per Doppelwechsel Marius Schall und Lamin Kamara auf den Platz (74.). Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich der VfB Marburg und der FC Ederbergland die Punkte teilten.

Ein Punkt reichte dem VfB 1905 Marburg, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun zehn Punkten steht der VfB auf Platz sieben. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen haben die Marburger momentan auf dem Konto. Der Verein für Bewegungsspiele ist seit drei Spielen unbezwungen.

Nach sechs gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte auf das Konto des FC Ederbergland und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Nur einmal gaben sich die Ederbergländer bisher geschlagen. Der FCE blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Nächster Prüfstein für den VfB Marburg ist der SV Bauerbach (Samstag, 17:30 Uhr). Der FC Ederbergland misst sich am selben Tag mit der Spvgg. Eltville (15:00 Uhr).

Rubriklistenbild: © Fotos: Stefan Tschersich

Das könnte Sie auch interessieren