Vereinslogo FC Germania Schwanheim und RSV Weyer
+
RSV Weyer überrollt Germania Schwanheim

Verbandsliga Hessen Mitte: FC Germania Schwanheim – RSV Weyer, 0:5 (0:2)

RSV Weyer überrollt Germania Schwanheim

Der RSV Weyer fertigte den FC Germania Schwanheim am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 ab. Der RSV Weyer ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die Germania Schwanheim einen klaren Erfolg. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der RSV Weyer hatte mit 4:1 gewonnen.

Für den Führungstreffer des Gasts zeichnete Raphael Schmidt verantwortlich (16.). Manuel Ulm nutzte die Chance für den RSV Weyer und beförderte in der 28. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Die Hintermannschaft des FC Germania Schwanheim ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Wenig später kamen Fatih Bilen und Ilias Khalili per Doppelwechsel für Kotaro Nakajima und Marco Caltagirone auf Seiten der Nullsechser ins Match (64.). Der RSV Weyer baute die Führung aus, indem Marvin Kretschmann zwei Treffer nachlegte (75./83.). Schmidt stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 5:0 für den RSV Weyer her (86.). Referee Patrick Werner (Nauheim) beendete schließlich das Spiel und somit kassierte die Germania Schwanheim eine schmerzliche Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

Der FC Germania 06 steht mit 22 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Nun mussten sich die Schwanheimer schon 21-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und vier Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Gewinnen hatte bei der Heimmannschaft zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sieben Spiele zurück.

Das Resultat wirkte sich positiv auf die Tabellenposition des RSV Weyer aus und brachte eine Verbesserung auf Platz 13 ein. Der RSV Weyer erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Nächster Prüfstein für den FC Germania Schwanheim ist auf gegnerischer Anlage der FV 09 Breidenbach (Mittwoch, 20:00 Uhr). Der RSV Weyer misst sich am gleichen Tag mit dem FC Cleeberg.

Das könnte Sie auch interessieren