1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

RSV Weyer will Trendwende einleiten

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Entgegen dem Trend – der RSV Weyer schafft in den letzten fünf Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gast im Duell mit dem FC Waldbrunn wieder ein Erfolg herausspringen. Das letzte Ligaspiel endete für den FC Waldbrunn mit einem Teilerfolg. 0:0 hieß es am Ende gegen den FC Cleeberg. Der RSV Weyer kam zuletzt gegen die SG Kinzenbach zu einem 1:1-Unentschieden.

Die Heimbilanz des FC Waldbrunn ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sechs Punkte geholt. Wo beim FCW der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 20 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Vier Siege und zwei Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz des FC gegenüber.

Der Angriff ist beim RSV Weyer die Problemzone. Nur 21 Treffer erzielte die Elf von Coach Frank Wissenbach bislang. Nach 14 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des RSV Weyer insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, vier Unentschieden und fünf Niederlagen.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Kein einziger Sieg in den letzten fünf Spielen! Der RSV Weyer kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte. Zuletzt machte das Heimteam etwas Boden gut. Vier Siege und ein Unentschieden schaffte der FC Waldbrunn in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, müssen die Waldbrunner diesen Trend fortsetzen.

Der 2016 gegründete FCW oder der RSV Weyer? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Auch interessant