1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

SC Waldgirmes II schlägt Germania Schwanheim im Kellerduell

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Auf den FC Germania Schwanheim erhöht sich der Druck, nach der 3:6-Niederlage im Kellerduell gegen die Zweitvertretung des SC Waldgirmes.

Ein Tor mehr für den SC Waldgirmes II machte den Unterschied zur Pause zwischen den beiden Mannschaften aus. Ralf Horst änderte das Personal der Germania Schwanheim zu Beginn des zweiten Durchgangs. Marco Caltagirone spielte fortan für Kotaro Nakajima weiter. Ab der 79. Minute bereicherte der für Jackie Reljic eingewechselte David Rodriguez die Nullsechser im Vorwärtsgang. Der Unparteiische Paul-Ioan Barbu (Frankfurt am Main) beendete das Spiel und der FC Germania 06 steckt weiter in der Krise. Im Kellerduell gegen den SC Waldgirmes II kam man unter die Räder.

Große Sorgen wird sich Thorsten Schäfer um die Defensive machen. Schon 33 Gegentore kassierte der SC Waldgirmes II. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Die Heimmannschaft bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und sieben Pleiten.

Der FC Germania Schwanheim holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Die Schwanheimer schaffen es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 39 Gegentore verdauen musste. Nun musste sich der Gast schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Mit dem Gewinnen tut sich die Germania Schwanheim weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Der SC Waldgirmes II setzte sich mit diesem Sieg vom FC Germania Schwanheim ab und nimmt nun mit 16 Punkten den zwölften Rang ein, während die Germania Schwanheim weiterhin elf Zähler auf dem Konto hat und den 17. Tabellenplatz einnimmt.

Am kommenden Sonntag trifft der SC Waldgirmes II auf den FV Biebrich 02, der FC Germania Schwanheim spielt am selben Tag gegen den SV 1913 Niedernhausen.

Auch interessant