Vereinslogo SF/BG Marburg und FV 09 Breidenbach
+
SF/BG Marburg hat die Nase vorn

Verbandsliga Hessen Mitte: SF/BG Marburg – FV 09 Breidenbach, 3:1 (2:1)

SF/BG Marburg hat die Nase vorn

Beim SF/BG Marburg holte sich der FV 09 Breidenbach eine 1:3-Schlappe ab. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich das SF/BG Marburg die Nase vorn. Im Hinspiel hatte der FV 09 Breidenbach einen 3:1-Heimerfolg gegen die Sportfreunde Blau-Gelb verbucht.

Milano Michel brachte das SF/BG Marburg in der 19. Minute in Front. In der 32. Minute verwandelte Sascha Huhn dann einen Elfmeter für die Marburger zum 2:0. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Felix Baum mit dem 1:2 für den FV 09 Breidenbach zur Stelle (45.). Das SF/BG Marburg nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Mit einem Wechsel – Sallija Mergim kam für Mehmet Arslan – startete der FV 09 Breidenbach in Durchgang zwei. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Hendrik Culmsee, der das 3:1 aus Sicht des SF/BG Marburg perfekt machte (90.). Als der Schiedsrichter die Partie abpfiff, reklamierten die Blau-Gelben schließlich einen 3:1-Heimsieg für sich.

Kurz vor Saisonende belegen die Sportfreunde mit 45 Punkten den siebten Tabellenplatz. Die letzten Resultate der Gastgeber konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Trotz der Niederlage belegt der FV 09 Breidenbach weiterhin den sechsten Tabellenplatz.

Das SF/BG Marburg reist schon am Sonntag zur Reserve des SC Waldgirmes. Schon am Sonntag ist der FV 09 Breidenbach wieder gefordert, wenn die SG Walluf zu Gast ist.

Das könnte Sie auch interessieren