1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

SG Kinzenbach kommt nicht aus dem Keller

Erstellt:

Vereinslogo SG Kinzenbach und SC Waldgirmes II
SG Kinzenbach kommt nicht aus dem Keller © SPM Sportplatz Media GmbH

Gegen die SG Kinzenbach musste sich die Zweitvertretung des SC Waldgirmes am Sonntag mit einer 1:1-Punkteteilung begnügen. Die Prognosen für den SC Waldgirmes II waren gut. Doch am Ende zogen Wolken auf und der Favorit sonnte sich nicht im Freudenjubel.

Durch einen Elfmeter von Javier Recio-Perez gelang den Gästen das Führungstor. Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Die SG Kinzenbach drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Paul Kipper und Ufuk Yildirim sorgen, die per Doppelwechsel für Andre Jörg und Nicolas Anker auf das Spielfeld kamen (64.). Für den späten Ausgleich war Yildirim verantwortlich, der in der 80. Minute zur Stelle war. Am Ende stand es zwischen der SG Kinzenbach und dem SC Waldgirmes II pari.

Die SG Kinzenbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich elf Zählern aus 13 Partien steht die Sportgemeinschaft auf einem Abstiegsplatz. Die Kinzenbacher verbuchten insgesamt drei Siege, zwei Remis und acht Niederlagen. Gewinnen hatte bei den Gastgebern zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sieben Spiele zurück.

Sicherlich ist das Ergebnis für den SC Waldgirmes II nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den dritten Rang. Sieben Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat der SC Waldgirmes II momentan auf dem Konto. Mit dem Gewinnen tut sich der SC Waldgirmes II weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Die SG Kinzenbach tritt am kommenden Sonntag beim FV Biebrich 02 an, der SC Waldgirmes II empfängt am selben Tag den FC Waldbrunn.

Auch interessant