-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: SG Walluf – Spvgg. Eltville, 0:3 (0:1)

Spvgg. Eltville besiegt SG Walluf souverän mit 3:0

Die Spvgg. Eltville erreichte einen deutlichen 3:0-Erfolg gegen die SG Walluf. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Die Spvgg. Eltville wurde der Favoritenrolle gerecht.

Robin Kliemt witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:0 für den Gast ein (33.). Das Team von Coach Thorsten Becht hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Kliemt schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (60.). In der 63. Minute änderte Andreas Bonß das Personal und brachte Reinhold Reichert und Alexandros Fixis mit einem Doppelwechsel für Jan Rodwald und Julius Buff auf den Platz. Nico Hernandez brachte die Spvgg. Eltville in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (77.). Am Ende nahm die Spvgg. Eltville bei der SG Walluf einen Auswärtssieg mit.

Die SG Walluf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gastgeber besetzt mit 15 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Nun musste sich die SG Walluf schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte die SG Walluf die dritte Pleite am Stück.

Die Spvgg. Eltville holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Der Sieg über die SG Walluf, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt die Spvgg. Eltville von Höherem träumen. Sieben Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat die Spvgg. Eltville momentan auf dem Konto. Die Spvgg. Eltville erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Am kommenden Sonntag trifft die SG Walluf auf den FC Ederbergland, die Spvgg. Eltville spielt am selben Tag gegen den FC Germania Schwanheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema