1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Spvgg. Eltville holt den ersten Auswärtssieg

Erstellt:

Vereinslogo FC TuBa Pohlheim und Spvgg. Eltville
Spvgg. Eltville holt den ersten Auswärtssieg © SPM Sportplatz Media GmbH

Das Auswärtsspiel brachte für die Spvgg. Eltville keinen einzigen Punkt – der FC TuBa Pohlheim gewann die Partie mit 2:0. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Der FC TuBa enttäuschte die Erwartungen nicht.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Philipp Basmaci brachte den FC TuBa Pohlheim in der 49. Minute in Front. Orkan Beslen, der von der Bank für Basmaci kam, sollte für neue Impulse bei der Heimmannschaft sorgen (71.). Beslen erhöhte den Vorsprung des FC TuBa nach 80 Minuten auf 2:0. In den 90 Minuten war der FC TuBa Pohlheim im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als die Spvgg. Eltville und fuhr somit einen 2:0-Sieg ein.

Der FC TuBa muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Sechs Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen hat der FC TuBa Pohlheim derzeit auf dem Konto.

Die Spvgg. Eltville holte auswärts bisher nur drei Zähler. Den Gästen muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Verbandsliga Mitte markierte weniger Treffer als die Spvgg. Eltville. Die Spvgg. Eltville verbuchte insgesamt einen Sieg, drei Remis und zehn Niederlagen. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte die Spvgg. Eltville die dritte Pleite am Stück.

Nächster Prüfstein für den FC TuBa ist der SV 1913 Niedernhausen auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 14:30). Die Spvgg. Eltville misst sich zur selben Zeit mit der Zweitvertretung des SC Waldgirmes.

Auch interessant