-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: Spvgg. Eltville – SG Kinzenbach (Samstag, 18:00 Uhr)

Spvgg. Eltville schielt nach oben

Die Spvgg. Eltville will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die SG Kinzenbach punkten. Hinter der Spvgg. Eltville liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den FV 09 Breidenbach verbuchte man einen 3:1-Erfolg. Die SG Kinzenbach siegte im letzten Spiel gegen den VfB 1905 Marburg mit 2:1 und besetzt mit elf Punkten den zwölften Tabellenplatz.

Die Ausbeute der Offensive ist bei der Spvgg. Eltville verbesserungswürdig, was man an den erst 14 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Nach neun ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Teams von Thorsten Becht insgesamt durchschnittlich: vier Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Gastgeber.

Auf fremdem Terrain reklamierte die SG Kinzenbach erst vier Zähler für sich. Die Sportgemeinschaft holte aus den bisherigen Partien drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. Die Kinzenbacher sind im Fahrwasser und holten aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft der Spvgg. Eltville sein: Die SG Kinzenbach versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Die Mannschaften sind mit nur zwei Punkten Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs.

Formal ist die Elf von Oliver Dönges im Spiel gegen die Spvgg. Eltville nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich die SG Kinzenbach Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Das könnte Sie auch interessieren