-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: FC Gießen II – SV 1913 Niedernhausen, 1:6 (1:2)

SV Niedernhausen liest FC Gießen II die Leviten

Die Zweitvertretung des FC Gießen kam gegen den SV 1913 Niedernhausen mit 1:6 unter die Räder.

Für das erste Tor sorgte Ivan Rebic. In der neunten Minute traf der Spieler des SV Niedernhausen ins Schwarze. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte David Osei den Ausgleich (11.). Ehe der Schiedsrichter Lars-Hendrik Köpsel (Flieden) die Akteure zur Pause bat, erzielte David Reusing aufseiten des SV 1913 Niedernhausen das 2:1 (40.). Der Gast nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Ephraim Uworuya schnürte einen Doppelpack (50./67.), sodass die Elf von Coach Maurice Burkhardt fortan mit 4:1 führte. In der 70. Minute stellte Thomas Turgut um und schickte in einem Doppelwechsel Abdul Simsek und Timur Ögretmen für Daniel Ghidewon Habtom und Louis Münn auf den Rasen. Thomas Brewer beseitigte mit seinen Toren (76./89.) die letzten Zweifel am Sieg des SV Niedernhausen. Der SV 1913 Niedernhausen überrannte den FC Gießen II förmlich mit sechs Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Der FC Gießen II bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel. Drei Spiele und noch kein Sieg: Der FC wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SV Niedernhausen in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Zwei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des SV 1913 Niedernhausen.

Am nächsten Sonntag reist der FC Gießen II zum VfB 1905 Marburg, zeitgleich empfängt der SV Niedernhausen das SF/BG Marburg.

Das könnte Sie auch interessieren