-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: SV 1913 Niedernhausen – SG Kinzenbach (Sonntag, 15:00 Uhr)

SV Niedernhausen peilt den Dreier an

Der SV Niedernhausen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die SG Kinzenbach punkten. Letzte Woche siegte der SV Niedernhausen gegen den FV 09 Breidenbach mit 2:0. Damit liegt der SV 1913 Niedernhausen mit 13 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Auf heimischem Terrain blieb die SG Kinzenbach am vorigen Sonntag aufgrund der 1:

4-Pleite gegen den SC Waldgirmes II ohne Punkte.

Fahrt hat der SV 1913 Niedernhausen vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet vier Punkte aus drei Begegnungen. Bislang fuhr das Heimteam vier Siege, ein Remis sowie zwei Niederlagen ein.

Lediglich vier Punkte stehen für die SG Kinzenbach auswärts zu Buche. Gegenwärtig rangiert die Sportgemeinschaft auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Nach sieben Spielen verbuchen die Kinzenbacher zwei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Die Gäste überließen den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherten sich nur einen Sieg.

Aufpassen sollte der SV Niedernhausen auf die Offensivabteilung der Mannschaft von Trainer Oliver Dönges, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug.

Die SG Kinzenbach steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Das könnte Sie auch interessieren