-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: FV 09 Breidenbach – SV 1913 Niedernhausen, 0:2 (0:1)

SV Niedernhausen siegt bei FV 09 Breidenbach

Mit 0:2 verlor der FV 09 Breidenbach am vergangenen Sonntag zu Hause gegen den SV Niedernhausen.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der SV 1913 Niedernhausen bereits in Front. Ivan Rebic markierte in der dritten Minute die Führung. Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Anes Muric, der für Rebic in die Partie kam, sollte die Offensive des SV Niedernhausen beleben (87.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Muric, der das 2:0 aus Sicht des Gasts perfekt machte (89.). Zum Schluss feierte der SV 1913 Niedernhausen einen dreifachen Punktgewinn gegen den FV 09 Breidenbach.

Große Sorgen wird sich Felix Baum um die Defensive machen. Schon 17 Gegentore kassierte der FV 09 Breidenbach. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Mit beeindruckenden 20 Treffern stellt der Traditionsverein aus dem Hinterland den besten Angriff der Verbandsliga Hessen Mitte, jedoch kam dieser gegen den SV Niedernhausen nicht voll zum Zug. Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FV 09 Breidenbach bei.

Die Saison des SV 1913 Niedernhausen verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat die Mannschaft von Trainer Maurice Burkhardt nun schon vier Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst zwei Niederlagen setzte.

Mit diesem Sieg zog der SV Niedernhausen am FV 09 Breidenbach vorbei auf Platz vier. Die Nullneuner fielen auf die siebte Tabellenposition.

Am kommenden Samstag tritt der FV 09 Breidenbach beim VfB 1905 Marburg an, während der SV 1913 Niedernhausen einen Tag später die SG Kinzenbach empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren