1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

SV Niedernhausen und RSV Weyer trennen sich unentschieden

Erstellt:

Vereinslogo SV 1913 Niedernhausen und RSV Weyer
SV Niedernhausen und RSV Weyer trennen sich unentschieden © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV 1913 Niedernhausen und der RSV Weyer trennten sich mit einem 0:0-Unentschieden. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Im Hinspiel hatte der RSV Weyer einen 2:0-Sieg für sich verbucht.

Marlon Müller musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Taiki Itsukaichi weiter. Bis Referee Tim Binstadt (Darmstadt) den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Der SV Niedernhausen geht mit nun 29 Zählern auf Platz acht in die Winterpause. Acht Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen hat die Heimmannschaft derzeit auf dem Konto.

Momentan besetzt der RSV Weyer den ersten Abstiegsplatz. Sechs Siege, fünf Remis und acht Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto. Der RSV Weyer befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Auch interessant