Vereinslogo SV 1913 Niedernhausen und FC Ederbergland
+
SV Niedernhausen verliert Spitzenspiel gegen FC Ederbergland

Verbandsliga Hessen Mitte: SV 1913 Niedernhausen – FC Ederbergland, 0:1 (0:1)

SV Niedernhausen verliert Spitzenspiel gegen FC Ederbergland

Der FC Ederbergland trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den SV 1913 Niedernhausen davon. Einen packenden Auftritt legte der FC Ederbergland dabei jedoch nicht hin. Im Hinspiel wurde der SV Niedernhausen mit 0:4 abgeschossen.

Hannes Schneider brachte den FC Ederbergland in der 20. Spielminute in Führung. Um den entscheidenden Deut besser waren zur Pause die Ederbergländer, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. Anstelle von Faraz Ostad Haji war nach Wiederbeginn Tim Burghold für den SV 1913 Niedernhausen im Spiel. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte dem FC Ederbergland der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Das Konto des SV Niedernhausen zählt mittlerweile 57 Punkte. Damit steht das Heimteam kurz vor Saisonende auf einem starken vierten Platz. 18 Siege, drei Remis und acht Niederlagen hat der SV 1913 Niedernhausen derzeit auf dem Konto. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim SV Niedernhausen noch ausbaufähig. Nur drei von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Der FC Ederbergland führt das Feld der Verbandsliga Hessen Mitte mit 72 Punkten an. Der Defensivverbund des FCE steht nahezu felsenfest. Erst 23-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Nur viermal gab sich der FC bisher geschlagen. Neun Spiele ist es her, dass die Gäste zuletzt eine Niederlage kassierten.

Der SV 1913 Niedernhausen tritt am kommenden Sonntag beim SF/BG Marburg an, der FC Ederbergland empfängt am selben Tag die Reserve des SC Waldgirmes.

Das könnte Sie auch interessieren