Vereinslogo TSV Steinbach II und Spvgg. Eltville
+
TSV Steinbach II auf Aufstiegskurs

Verbandsliga Hessen Mitte: TSV Steinbach II – Spvgg. Eltville, 7:2 (3:1)

TSV Steinbach II auf Aufstiegskurs

Die Reserve des TSV Steinbach führte die Spvgg. Eltville nach allen Regeln der Kunst mit 7:2 vor. Die Überraschung blieb aus: Gegen den TSV Steinbach II kassierte die Spvgg. Eltville eine deutliche Niederlage. Im ersten Duell hatte beim 1:0 ein Tor mehr den Ausschlag zugunsten des TSV Steinbach II gegeben.

Das Heimteam erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Sebastian Schneider traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Der Tabellenführer machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Noah Theis (7.). Mit dem 3:0 durch Marian Goldbach schien die Partie bereits in der 34. Minute mit dem TSV Steinbach II einen sicheren Sieger zu haben. Mit der Führung für den TSV Steinbach II ging es in die Kabine. Anstelle von Ali Naghsh-Ajpisheh war nach Wiederbeginn Niklas Orth für die Spvgg. Eltville im Spiel. Schneider schraubte das Ergebnis in der 50. Minute mit dem 4:1 für den TSV Steinbach II in die Höhe. Paul Luca Schmidt beförderte das Leder zum 2:4 der Spvgg. Eltville über die Linie (57.). Der TSV Steinbach II drehte auf, Leon Wirtz (74.), Sandro Noriega (76.) und Schneider (83.) markierten innerhalb weniger Minuten die Tore zum 7:2 und ließen die Spvgg. Eltville dabei ziemlich alt aussehen. Nach abgeklärter Leistung blickte der TSV Steinbach II auf einen klaren Heimerfolg über die Spvgg. Eltville.

Nach 30 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den TSV Steinbach II 77 Zähler zu Buche. Die Angriffsreihe des TSV Steinbach II lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 74 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der TSV Steinbach II seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sieben Spiele ist es her.

Kurz vor Saisonende belegt die Spvgg. Eltville mit 38 Punkten den achten Tabellenplatz. Die Gäste verbuchten insgesamt elf Siege, fünf Remis und 13 Niederlagen. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für die Spvgg. Eltville, sodass man lediglich vier Punkte holte.

Am kommenden Mittwoch trifft der TSV Steinbach II auf den FC Waldbrunn (19:30 Uhr), die Spvgg. Eltville reist tags darauf zum FV Biebrich 02 (15:00 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren