Vereinslogo FC TuBa Pohlheim und TSV Steinbach II
+
TSV Steinbach II bekommt Dämpfer

Verbandsliga Hessen Mitte: FC TuBa Pohlheim – TSV Steinbach II, 3:1 (1:0)

TSV Steinbach II bekommt Dämpfer

Die Reserve des TSV Steinbach behält die Tabellenführung, zeigte sich aber bei der 1:3-Schlappe gegen den FC TuBa Pohlheim nicht in bester Verfassung. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der FC TuBa die Nase vorn.

Im Hinspiel waren die Teams mit einer 1:1-Punkteteilung auseinandergegangen.

Liridon Krasniq stellte die Weichen für den FC TuBa Pohlheim auf Sieg, als er in Minute 38 mit dem 1:0 zur Stelle war. Zur Pause wusste die Heimmannschaft eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Ahmet Marankoz erhöhte den Vorsprung des FC TuBa nach 50 Minuten auf 2:0. Für ruhige Verhältnisse sorgte Albano Emanuel Sidon, als er das 3:0 für den FC TuBa Pohlheim besorgte (67.). Für das 1:3 des TSV Steinbach II zeichnete Hüsni Tahiri verantwortlich (73.). Als der Unparteiische Alexander Müller (Mainz) die Begegnung beim Stand von 3:1 letztlich abpfiff, hatte der FC TuBa die drei Zähler unter Dach und Fach.

Der FC TuBa Pohlheim stabilisiert nach dem Erfolg über den TSV Steinbach II die eigene Position im Klassement. Mit beeindruckenden 62 Treffern stellt der FC TuBa den besten Angriff der Verbandsliga Hessen Mitte. Die bisherige Spielzeit des FC TuBa Pohlheim ist weiter von Erfolg gekrönt. Der FC TuBa verbuchte insgesamt 13 Siege und vier Remis und musste erst vier Niederlagen hinnehmen. In den letzten fünf Partien rief der FC TuBa Pohlheim konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Nach 23 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den TSV Steinbach II 58 Zähler zu Buche.

Während der FC TuBa am kommenden Donnerstag die SG Kinzenbach empfängt, bekommt es der TSV Steinbach II am selben Tag mit dem FV 09 Breidenbach zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren