-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: FV 09 Breidenbach – TSV Steinbach II (Sonntag, 15:00 Uhr)

TSV Steinbach II noch ohne Niederlage

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der FV 09 Breidenbach am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit der Zweitvertretung des TSV Steinbach der Primus der Verbandsliga Hessen Mitte. Gegen den FC TuBa Pohlheim war für den FV 09 Breidenbach im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Der TSV Steinbach II hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich.

Am Sonntag bezwang man den SV Bauerbach mit 4:1.

Mehr als Platz acht ist für den FV 09 Breidenbach gerade nicht drin. Die Bilanz des Traditionsverein aus dem Hinterland nach 14 Begegnungen setzt sich aus fünf Erfolgen, vier Remis und fünf Pleiten zusammen. Die Nullneuner sind im Fahrwasser und holten aus den jüngsten fünf Matches acht Punkte.

Mit nur sieben Gegentoren stellt der TSV Steinbach II die sicherste Abwehr der Liga. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den Gast (11-3-0) noch ausrichten kann. Die passable Form des Teams von Trainer Pierre Bellinghausen belegen 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Mit im Schnitt mehr als zwei geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm des TSV Steinbach II zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive des FV 09 Breidenbach nicht zu den dichtesten. Trainer Felix Baum muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen den TSV Steinbach II nicht untergehen. Der FV 09 Breidenbach hat mit dem TSV Steinbach II eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der TSV Steinbach II ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den zweiten Platz ein.

Der FV 09 Breidenbach geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der Hessenpokalsieger von 1967 nämlich insgesamt 17 Zähler weniger als der TSV Steinbach II.

Das könnte Sie auch interessieren