-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: VfB 1905 Marburg – FC Waldbrunn, 1:2 (1:0)

Überraschung gelungen

Obwohl der VfB Marburg auf dem Papier der klare Favorit war, musste der VfB gegen den FC Waldbrunn eine überraschende 1:2-Pleite einstecken. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des VfB 1905 Marburg. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht.

Gleich zu Spielbeginn trafen die Marburger zur frühen Führung (6.). Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging. Steffen Rücker schockte den VfB Marburg und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für den FC Waldbrunn (48./82.). In den 90 Minuten war der FC Waldbrunn im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der VfB 1905 Marburg und fuhr somit einen 2:1-Sieg ein.

Der VfB Marburg bekleidet mit 16 Zählern Tabellenposition sechs. Fünf Siege, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Verein für Bewegungsspiele bei. Die Situation beim VfB 05 bleibt angespannt. Gegen den FC Waldbrunn kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Mit nur vier Zählern auf der Habenseite ziert der FC Waldbrunn das Tabellenende der Verbandsliga Hessen Mitte. Der FCW fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim FC etwas bescheiden daher. Lediglich drei Punkte ergatterte die Elf von Coach Torsten Kierdorf.

Am nächsten Sonntag reist der VfB 1905 Marburg zur Reserve des SC Waldgirmes, zeitgleich empfängt der FC Waldbrunn die Spvgg. Eltville.

Das könnte Sie auch interessieren