1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

Überraschung gelungen

Erstellt:

Vereinslogo Spvgg. Eltville und SG Walluf
Überraschung gelungen © SPM Sportplatz Media GmbH

Aus der eigenen Favoritenstellung konnte die SG Walluf gegen die Spvgg. Eltville kein Kapital schlagen und erlitt eine überraschende 1:2-Niederlage. Wer hätte das gedacht? Die Spvgg. Eltville wuchs über sich hinaus und fügte der SG Walluf eine Pleite zu. Partout keine Probleme hatte die SG Walluf im Hinspiel gehabt, als man einen 4:0-Sieg holte.

Nach nur 28 Minuten verließ Romell Brown von der Spvgg. Eltville das Feld, Ayoub Elhamsi kam in die Partie. Nils Balder nutzte die Chance für die SG Walluf und beförderte in der 36. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der Gast, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Christian Lang war es, der in der 58. Minute das Spielgerät im Tor der SG Walluf unterbrachte. Ein später Treffer von Pouria Asgharpour Meinagh, der in der Schlussphase erfolgreich war (87.), bedeutete die Führung für die Spvgg. Eltville. Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen siegten die Gastgeber gegen die SG Walluf.

Die Spvgg. Eltville muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die drei ergatterten Zähler hatten für die Spvgg. Eltville das Verlassen der letzten Tabellenposition zur Folge. Mit erschreckenden 50 Gegentoren stellt die Spvgg. Eltville die schlechteste Abwehr der Liga. Drei Siege, drei Remis und 14 Niederlagen hat die Spvgg. Eltville derzeit auf dem Konto. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam die Spvgg. Eltville auf insgesamt nur drei Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Die SG Walluf holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Durch diese Niederlage fällt die SG Walluf in der Tabelle auf Platz fünf zurück. Zehn Siege, zwei Remis und acht Niederlagen hat die SG Walluf momentan auf dem Konto. Mit sieben von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat die SG Walluf noch Luft nach oben.

Die Spvgg. Eltville verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 05.03.2023 beim SF/BG Marburg wieder gefordert.

Auch interessant