-
+
-

Verbandsliga Hessen Mitte: VfB 1905 Marburg – FC Gießen II, 1:0 (0:0)

VfB Marburg siegt und klettert

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom VfB 1905 Marburg und der Reserve des FC Gießen, die mit 1:0 endete.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Gabriel Birol musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Leon Messik weiter. Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. Ngolo Ouattara machte in der 68. Minute das 1:0 des VfB Marburg perfekt. In der Schlussphase nahm Steffen Rechner noch einen Doppelwechsel vor. Für Manuel Brehm und Andreas Schäfer kamen Michael Xenokalakis und Louis Preisig auf das Feld (76.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem VfB 1905 Marburg und dem FC Gießen II aus.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ der VfB Marburg die Abstiegsplätze und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. In dieser Saison sammelte der VfB bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Nach vier bestrittenen Begegnungen ist der FC Gießen II Letzter der Verbandsliga Hessen Mitte. 7:16 – das Torverhältnis des FC spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Am kommenden Samstag trifft der VfB 1905 Marburg auf das SF/BG Marburg, der FC Gießen II spielt tags darauf gegen die Spvgg. Eltville.

Das könnte Sie auch interessieren